Filmset in Tischlerwerkstatt – Werbefilm entsteht im Emsland

Geschrieben am 18.03.2024
von


„Und – bitte“, hieß es am Wochenende mehrfach in der Werkstatt der Tischlerei & Alubau Wessels in Haren und weiteren Locations. Eine Filmklappe in einem Handwerksbetrieb? Na klar. Allerdings ging es heute nicht um Werbung für das auf Schiffsausbau spezialisierte Harener Unternehmen. Sondern um Werbefilme, die der Werkzeughersteller Stahlwerk immer wieder produziert. Und dafür braucht es dann authentische Umgebung.

Mit Jörg Amrhein, bekannt aus vielen anderen Werbeclips, als Protagonisten setzen die Gebrüder Beydemüller, die in Köln eine Produktionsfirma betreiben, die Produkte von Stahlwerk ins rechte Licht. Das ist nicht nur sprichwörtlich gemeint. Tatsächlich gehört die perfekte Ausleuchtung zu einem wichtigen Aspekt am Filmset.

Nach Haren gekommen waren die Kölner durch ihre Verbindung zu Ralf Cordes. Der ist in der Szene nicht nur als Stuntman bekannt sondern auch als Location-Scout. Und mehr noch: auch als Spezialist für special-effects. So gehörte zum Setting des nun produzierten Werbefilms auch eine Aufnahmereihe in Cordes’ Studio, mit künstlichem Regen auf einer vorbereiteten Baustelle. Das war vom Actionservice für Bühne & Film aus Haren in Szene gesetzt.



Danach wurde dann noch bei der Spedition de Boer und beim landwirtschaftlichen Lohnunternehmen Harmann in Niederlangen gedreht. Auch dort wurden besonders emotionale Sequenzen produziert. Das Ergebnis, das später am Schnittrechner entsteht, ist ab April unter anderem auf RTL-Nitro, auf Vox und D-Max zu sehen. Ach so: Als Sprecher wurde die Synchronstimme von Bruce Willis verpflichtet.

Dies war die zweite Produktion eines Stahlwerk-Werbefilms in Haren bzw. in der Filmlocation Emsland. Das ist ein vom Landkreis Emsland unterstütztes Projekt, das Filmproduktionen in dieser Region erleichtern will. Für den Actionservice für Bühne & Film aus Haren war dies die dritte Zusammenarbeit mit Beydemüller-Film für einen Stahlwerk-Spot.