Stadt Meppen unterstützt wieder die „Earth Hour“

Geschrieben am 21.03.2024
von


Earth Hour, das heißt: bekannte Bauwerke und Wahrzeichen, wie das Brandenburger Tor, der Big Ben in London und die Christusstatue in Rio de Janeiro, stehen an diesem Tag in der Zeit von 20.30 bis 21.30 Uhr in symbolischer Dunkelheit.

Auch die Stadt Meppen unterstützt in diesem Jahr wieder die „Earth Hour“ am Samstag, 23. März. Die Klima- und Umweltschutzaktion wurde vom WWF (World Wide Fund For Nature) – Australia 2007 ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr im März statt.  Die Stadt Meppen hat sich hieran in der Vergangenheit regelmäßig beteiligt und die Lichter am historischen Rathaus und an der Rentei ausgeschaltet. Jede und Jeder kann sich mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden an der Earth Hour beteiligen. Nähere Infos gibt es beim WWF Deutschland unter www.wwf.de/earth-hour.